Vergnügen am Fliegen

Head to Cannes dress in Dior's

Wir erwachen am Morgen des 14. Juli in einem großartigen Hotel in Lissabon und während wir noch so richtig wach werden, überläuft uns ein Kribbeln der Vorfreude am ganzen Körper. Heute ist der große Tag. In ein paar Stunden werden wir in unserem besten Outfit auf der Premiere unseres neuesten Films bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes erscheinen. Nur 15 Minuten vor dem geplanten Abflug kommen wir am Flughafen an, bringen unser Kleid von Dior problemlos durch die Kontrolle und erklimmen elegant die Treppe zu unserem Privatjet, der uns in knapp 2 Stunden bis zu der Limousine bringt, in der wir direkt bis zum roten Teppich gefahren werden. Und während wir uns in die herrlich bequemen Ledersitze des Flugzeugs fallen lassen, heißt uns die Crew mit einem Glas Champagner willkommen. Der Tag fängt gut an.

Das Jubiläum

5. September, heute ist unser besonderer Tag, unser Jubiläum. Wir verbinden unserer Partnerin oder unserem Partner die Augen und führen sie oder ihn an Bord des Privatflugzeugs, das uns zu dem paradiesischen Strand auf Mallorca bringt, wo wir uns heute vor 7 Jahren kennengelernt haben. Jedes kleinste Detail des Fluges ist durchdacht, die Bordbar bestens ausgestattet, die Besatzung zuvorkommend und natürlich fliegen “Pippo und Lola”, unsere unzertrennlichen Teckel, auch mit.

Mallorca Platinum Excellent Air
Mallorca Platinum Excellent Air

Die Zeit ist gold

Montagmorgen, 7 Uhr, 17. April, ein Tag, vollgepackt mit Arbeit, erwartet uns. Insgesamt drei Termine füllen den Tag aus. Der erste in London und von dort geht’s direkt weiter nach Frankfurt zu einer wichtigen Geschäftsbesprechung mit einer Gruppe von Investoren. Jede Sekunde zählt, also können wir es uns nicht leisten, auch nur eine einzige zu verlieren. Die Kabine unseres Privatjets ist heute unser Büro. Während die Besatzung den Start des Flugzeugs vorbereitet, schließen wir unsere Geräte ans WLAN an, in 10 Minuten beginnt unsere erste Videokonferenz an Bord. Wir landen pünktlich an unserem Bestimmungsort und nach dem angenehmen Aufenthalt an Bord in bequemen und großzügig konzipierten Sitzen sind wir frisch und ausgeruht für den nächsten Termin. Und auf dem Rückflug können wir die letzten Anmerkungen zum Tag in Ruhe und völlig ungestört notieren, denn in der flüsterleisen Kabine sind keinerlei Motorengeräusche zu hören.

Mallorca Platinum Excellent Air

Jede dieser drei Inszenierungen gehört zum Alltag von excellentair, dem größten Luftfahrtunternehmen mit Cessna Citation Jet-Flotte in Europa, das seit seiner Gründung im Jahr 2014 ein rasantes Wachstum aufweisen kann. Mit dem Jet unterwegs zu sein wird gegenüber herkömmlichen Business-Class-Reisen der kommerziellen Fluganbieter zu einer Option mit ständig steigender Nachfrage, aus vielerlei Gründen.

Unter anderen, selbst entscheiden zu können, wie, wo, mit wem und vor allem, wann man fliegen kann. Einen Urlaub planen, eine kleine romantische Auszeit oder eine Geschäftsreise – flexibel, schnell, bequem und sicher mit einem Privatjet ist für viele Menschen zunehmend Realität.

Kunden von excellentair setzen auf eine Art des Reisens, bei der ihnen mühseliges Schlangestehen in den Flughäfen, umständliche Boarding-Verfahren mit allen Dokumenten sowie viel verlorene Zeit beim Warten auf den Abflug erspart bleiben.

Heutzutage gehören all diese Nachteile immer ein wenig mehr der Vergangenheit an. So wie in den 50er Jahren die ersten First-Class-Flüge aufkamen, sehen wir jetzt, dass die private Luftfahrt diese zunehmend verdrängt und in den letzten Jahren damit begonnen hat, die Herrschaft am Himmel zu übernehmen. “Unsere Kunden erleben den Genuss einer absolut individuellen Art des Reisens, bei der sie alles bis hin zum kleinsten Detail selbst entscheiden und auch zu besonderen Zielen gelangen können, die bei keiner der regulären Fluggesellschaften auf dem Plan stehen. Und vor allem erreichen sie ihre Ziele unter absoluter Wahrung ihrer Privatsphäre und mit Diskretion.”, versichert Manuel Grimm, Chief Operating Officer von excellentair.

Mallorca Platinum Excellent Air

Vor noch nicht allzu vielen Jahren war das Reisen mit einem Privatjet für die meisten fast undenkbar, aber diese Einstellung ändert sich grundlegend, “die Kunden wollen lieber ein ganzes Flugzeug chartern, anstatt nur einen Sitz zu buchen. Und das wirklich Überraschende dabei ist, dass die Kosten, entgegen dem, was man sich so vorstellen könnte, praktisch gleich sind”, merkt Grimm an.

Mallorca befindet sich unter den 3 Top-Zielorten von 250 verschiedenen Reisezielen, an denen das Unternehmen in Europa agiert. Das sind neben anderen so beliebte Flugziele wie Ibiza, London, Paris und Nizza, aber auch Marokko und sogar Moskau sind möglich.

Eine Nachfrage, die Jahr für Jahr steigt und die Hersteller bereits zur Entwicklung erster Prototypen von Jets mit Mach 1,5 anspornt, das heißt mit einer Geschwindigkeit, die anderthalb mal höher ist als die Schallgeschwindigkeit. Mit diesen Überschallgeschwindigkeits-Jets werden interkontinentale Flüge mit einer Flugdauer von durchschnittlich 4 Stunden möglich. Unglaublich, oder? Und obwohl diese Flüge nicht gleich morgen Realität sein werden, liegen sie doch eher nah als fern in der Zukunft.

Sie können auch das obige Kontaktformular nutzen